SV Grohn - Newsartikel drucken


Autor: Matthias Guenther
Datum: 08.07.2018


Zwei Akteure wechseln von Burg nach Grohn

Zwei Akteure wechseln von Burg nach Grohn

Der Landesligist SV Grohn verstärkt sich mit Kai Michaelis und Kai Lilienthal vom Bezirksliga-Absteiger 1. FC Burg

Fußball-Landesligist SV Grohn, der am kommenden Sonntag in die Vorbereitung startet, hat seinen Kader nochmals um zwei Spieler aufgestockt. Mit Kai Michaelis und Kai Lilienthal wechseln zwei Spieler vom Bezirksliga-Absteiger 1. FC Burg zu den "Husaren", bei denen sie in der Jugend bereits gespielt haben. Die Zukunft von Grohns Abwehr-Ass Keisuke Morikami ist indes weiterhin unklar, derzeit absolviert er ein Probetraining beim niedersächsischen Oberligisten SV Atlas Delmenhorst. Aber auch mehrere Bremen-Liga-Vereine sollen die Fühler nach dem 26-jährigen Japaner, der seit Sommer 2016 beim SV Grohn spielt, ausgestreckt haben. Ihre ersten Testspiele werden die Nordbremer um den auf die Trainerbank zurückgekehrten Celestin Zurek wohl erst im Rahmen der Ritterhuder (ab 21. Juli) und Aumunder (ab 28. Juli) Sportwochen bestreiten, laut Teammanager Torben Reiß sind bislang keine weiteren Partien vereinbart worden.

Artikel von Jens Pillnick

Sportbuzzer vom 06.07.2018